Skip to content

SCANPROJEKT AUSRICHTEN

Nicht selten erhalten Sie Punktwolkendaten nicht so ausgerichtet, wie Sie es zur Weiterverarbeitung benötigen würden. Mit unserem „Projekt ausrichten“- Werkzeug können Sie Ihre Daten präzise so ausrichten, wie Sie möchten. Im unten aufgeführten Tutorial erklären wir Ihnen ausführlich, wie Sie ein Projekt ausrichten können. Natürlich lernen Sie dabei am schnellsten, wenn Sie direkt im Programm arbeiten.

PROJEKT AUSRICHTEN

Mit der Ausrichten-Funktion können Sie die Punktwolken in ein von Ihnen definiertes Koordinatensystem transformieren.

 Aktivieren Sie die Ausrichten-Funktion. Legen Sie den neuen Ursprung des Projekts in der Top Ansicht. Definieren Sie die X, Z und Y Achsen in den Top und Front Ansichten (alternativ können Sie die Transformationsparameter direkt in den Job Editor eingeben). Über den Button Scanprojekt ausrichten transformieren Sie die Punktwolke in das neue Koordinatensystem. Die Standard Ansichten werden automatisch neu berechnet.