Skip to content

PointCab begrüsst The Map Lady als Master VAR für die USA

MasterVAR_The_Map_Lady

Nach Seiler Instruments dem Master VAR in den USA seit 2020, kündigt das deutsche Unternehmen PointCab nun mit Stolz einen weiteren Master VAR für die Vereinigten Staaten an:
The Map Lady, mit Sitz in Tucson, Arizona, und New York City.

Mit der neuen Partnerschaft in den USA vergrößert PointCab dort seine Reichweite und deckt mehr Gebiete ab. Gleichzeitig soll der Support vor Ort ausgebaut werden und die Software besser an die Bedürfnisse der US-Kunden angepasst werden. Ab sofort werden sich die beiden Master VAR The Map Lady und Seiler ergänzen, wobei The Map Lady alle Staaten außerhalb des Seiler-Gebiets betreut. 

Dr. Richard Steffen, CEO von PointCab, ist überzeugt, dass PointCab mit The Map Lady den perfekten Partner dafür gefunden hat. Er sagt: „Bei PointCab blicken wir gern über den Tellerrand hinaus und sind immer dabei neue und kreative Lösungen zu finden. Wir heben uns gerne von der Masse ab und gehen mit neuen Technologien Risiken ein. Mit The Map Lady haben wir einen gleichgesinnten Partner gefunden. Taylor, die Geschäftsführerin von The Map Lady, bringt viele Eigenschaften mit, die wir bei einem Master VAR suchen. Sie hat eine Menge praktischer Erfahrung mit GIS und Laserscanning, insbesondere mit mobilem LIDAR. Sie ist immer unterwegs, um mit Anwendern zu sprechen, deren Bedürfnisse zu hören und für sie die besten Lösungen zu finden. Dabei ist Taylor in höchstem Maße innovativ und arbeitet mit großer Leidenschaft. Mit ihr gewinnen wir tiefe Einblicke in die Wünsche und Bedürfnisse des US-Marktes und eine versierte Vertreterin von PointCab.“

Taylor Handschuh, CEO von The Map Lady, teilt diese Meinung. Sie sagt:

„Wir freuen uns, unseren Kunden die Software von PointCab anbieten zu können, da wir genau diese Tools seit der Einführung der mobilen LiDAR-Scanner im Jahr 2018 zur Verarbeitung von Punktwolkendaten verwenden. Die Visualisierung der Daten, die umfangreiche Liste kompatibler Dateitypen und die Dokumentation der angewandten Transformationen und Arbeitsabläufe sind beispiellos. Als jemand, der aus der „GIS-Ecke“ in die „Reality Capture“-Arena gekommen ist, bin ich beeindruckt, wie die Software reale Koordinaten verlust- und verzerrungsfrei verarbeitet. Prozessierte Punktwolken und die daraus resultierenden Daten, einschließlich .shp,.dxf, .dwg und .rcp, behalten alle ihre Positionen und räumliche Zuordnung bei. The Map Lady ist überzeugt, dass jeder, der die Lücke zwischen der Ausgabe seines Scanners und seinem bestehenden BIM- oder GIS-Workflow, mit der PointCab Software-Suite schließen kann.

The Map Lady

Unsere Partnerschaft mit PointCab schafft eine direkte Verbindung, um die Bedürfnisse des amerikanischen Marktes an das Team in Deutschland heranzutragen, welches sich den Kundenanfragen gerne annimmt. Nachdem ich nach Stuttgart gereist war, um das Team zu treffen, erkannte ich, dass die Menschen auf der anderen Seite unserer routinemäßigen Zoom-Meetings wirklich die Leidenschaft für Problemlösungen teilten. Ihr Verständnis dafür, wie diese Werkzeuge innerhalb einer bestimmten Branche unterschiedlich eingesetzt werden, und dass sie unseren Kunden und Partnern eine Erfahrung bieten, die niemals transaktional, sondern stets zugänglich und bereichernd ist hat mich begeistert. Mit dem innovativen PointCab-Team und der praktischen Erfahrung von The Map Lady verfügen wir über die Werkzeuge und das Know-how, um Ihre LiDAR-Daten oder Punktwolken dorthin zu bringen, wo Sie sie brauchen, und sicherzustellen, dass auch Ihr Team das Beste aus den gesammelten Daten machen kann!“